Veranstaltungen

  • LK Aschaffenburg
  • Termine Summt-Partnerinitiativen

2020

Datum
Veranstaltung
Ort/Info
Es gibt keine Events in diesem Jahr.


Unsere Partner aus Aschaffenburg und Alzenau

2020

Datum
Veranstaltung
Ort/Info
15. Nov 2020 (Sonntag)

14:00–16:30 Uhr

Insekten-Schau-Sonntag

Von wandelnden Blättern, fauchenden Schaben und Gespensterschrecken

Insektenschau zum Ansehen und Anfassen rund um die Vielfalt ausgewählter tropischer Insekten. Mit Insekten-Imbiss.

 

Sonntag, 15. November 2020; 14.00 – 16.30 Uhr

 

Ort: Roland-Eller-Umweltzentrum im Schullandheim Hobbach

Bayernstraße 2-4, 63863 Eschau-Hobbach

 

Eintritt: frei

 

Vernissage mit allen, im Rahmen des Modellprojektes „Flügel schlagen“, entstandenen Insekten-Kunstwerken; 10.00 Uhr

07. Okt 2020 (Mittwoch)

14:00–18:00 Uhr

Pilzführungen in Alzenau 2020

Die Umweltabteilung der Stadt Alzenau bietet unter fachkundiger Führung des Pilzsachverständigen Dr. Klaus Bsonek in diesem Jahr wieder Wanderungen zum Kennenlernen unserer Pilze an. Die Teilnehmer werden lernen, verschieden Pilzarten zu unterscheiden, es werden aber auch die Grundregeln zum verantwortungsvollen Sammeln der Pilze vermittelt.

Folgende Termine sind noch vorgesehen:

Mittwoch, 07. Oktober 2020

Mittwoch, 14. Oktober 2020

Die Pilzwanderungen beginnen jeweils um 14 Uhr. Zum Sammeln der Pilze sollte ein eigenes Körbchen mitgebracht werden. Der Unkostenbeitrag je Teilnehmer beträgt 5 €. Eine Anmeldung im Umweltamt unter Tel. 06023-502911 oder per Email an umweltamt@alzenau.de ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Der Treffpunkt zur Führung wird im Rahmen der Anmeldung bekanntgegeben.

Wir bitten um Berücksichtigung, dass die Führungen unter den aktuellen Corona - Vorgaben geplant werden. Eine kurzfristige Änderung ist daher möglich.

 

09. Feb 2020 (Sonntag)

14:00–17:00 Uhr

Einladung zur Insektenschau mit Insekten-Imbiss

Durch ihre Vielfalt und ihre unglaublichen Anpassungs- fähigkeiten haben sich Insekten zu den heimlichen Herrscher der Welt entwickelt. Sie machen ungefähr 80 % aller bekannten Lebewesen aus, wobei sicher viele Arten noch unbekannt sind. In der Insektenschau berichtet Hermann Bürgin Interessantes aus dem Leben der Insekten und es besteht die Möglichkeit Wandelnde Blätter und Gespenstschrecken hautnah zu erleben.
Wir freuen uns auf Euer Kommen.

01. Feb 2020 (Samstag)

18:00–17:59 Uhr

Wunder Welt Wiese


Weitere Informationen: Umweltabteilung Alzenau, Tino Schulz, schulz.tino@alzenau.de 06023-502916

Kontakt

Ansprechpartnerin vor Ort:


Jenny Kummer
Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege


E-Mail: